Airbag-Kombi. Ja oder nein?

Erfahrungsberichte und Empfehlungen rund um die Fahrerausstattung - Helm, Kombi, Handschuhe usw.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
CHimerra
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 903
Registriert: 30. August 2009, 13:19
Meine R1: RN29 (MT09) + RN22
Extras: 2-3 PS mehr...;)
Wohnort: Bei Zürich (Schweiz)
Danksagung erhalten: 2 Mal

Airbag-Kombi. Ja oder nein?

Beitrag von CHimerra » 12. Juni 2017, 20:50

Da ich mit dem Gedanken spiele, mir mal wieder ein neues Kombi zu gönnen, bin ich mich momentan etwas am umschauen was da so gekauft werden kann.

Im Moment ist die Hauptfrage: Airbag ja oder nein.

Wie ich erfahren habe, gibt es wohl 2 Hersteller von denen man viel gutes liest, die Airbagkombis anbieten.

Das Wäre einmal Dainese und Gimoto

Was mich am Dainese stört ist:
Airbag kann nicht selber wieder Aktiviert werden. Wenn nur der Airbag ausgelöst hat, das Kombi aber sonst noch in schuss ist, kann bei unserem Händler eine neuen eingenäht werden--> ca. 300Fr. Kosten und das Kombi ist min 2 Wochen weg.
Wenn Lederschäden (eine aufgerieben Naht genügt!) vorhanden sind MUSS das Kombi nach Italien.
Der Händler sagte mir, er hätte noch selten ein Kombi zurückerhalten, bei dem die Rep.kosten unterhalb von 1000Fr. lagen. :?: :worried:

Bei Gimoto ist das ganze einiges einfacher. Wenn der Airbag auslöst, kann einfach selber die Gaskartusche gewechselt werden und das Kombi ist wieder einsatzbereit.
Allerdings gibt es beim Gimoto nur eine Mechanische Auslösung.
Ich kann keinen genauen Grund nennen, aber irgendwie missfällt mir das System mit der mechanischen Auslösung. Ich kann allerdings keinen Grund nennen wiso es "schlecht" sein soll!

Ich bin mir einfach uneinig, was ich tun soll.
Einerseits denke ich mir halt, wennschon ein neues Kombi, dann "state of the art", da es um mein Körper geht.
Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob es nicht intelligenter wäre, nächste Saison noch mit meinem jetzigen zu fahren und dann zu schauen. Bis dann wird sich noch einiges Tun bezüglich Airbagkombis.
Oder Variante 3, ein "normales" kaufen, nicht stürzen und in ein paar Jahren noch mal schauen?

Was Habt Ihr für Erfahrungen? Oder was würdet Ihr machen?
Grüsse aus der Schweiz
Flo

** Tonnenweise RN22 Motrenteile zu verkaufen!!**

Eine RN22 mit Leistung, ist ein GEILES Motorrad!

Benutzeravatar
Anubis
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 715
Registriert: 28. Dezember 2010, 20:45
Meine R1: R1M
Extras: M1 99
Wohnort: Lüneburg / Oschersleben

Re: Airbag-Kombi. Ja oder nein?

Beitrag von Anubis » 12. Juni 2017, 21:13

Was ist mit Alpinestars?

Das System soll doch bis 2x auslösen können. Erst dann muss die Kartusche getauscht werden.

Bei Neuanschaffung und ausreichend Geld....... kaufen :rock:

Vlg
99 Yamaha YZR M1 Jorge Lorenzo 2013

25.-28.05.2012 R1Club Event in Thüringen
20.-21.06.2015 R1Club-Rennstrecken-Event Oschersleben
02.-03.06.2016 R1Club-Rennstrecken-Event Oschersleben
03.-06.08.2017 R1Club-Rennstrecken-Event Oschersleben
07.-08.07.2018 R1Club-Rennstrecken-Event Oschersleben
08.-09.07.2019 R1Club-Rennstrecken-Event Oschersleben

20..

Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3607
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split

Re: Airbag-Kombi. Ja oder nein?

Beitrag von Swounzn » 12. Juni 2017, 21:15

Nachteil dainese ist die kombie hat keine Schulter protectoren kannst nach auslösen nicht weiter fahren . Die Alpinstars ist normale kombi mit Airbag kann auch ohne gefahren werden. Revision ist au billiger. Wartung ist au gleich .

Vorteil dainese es gibt ne Versicherung Weile 200 kost und 2 Jahre kostenlos sooft wie nötig den Airbag revidiert.
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei




-raptor-
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 15. Juli 2016, 12:57
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Re: Airbag-Kombi. Ja oder nein?

Beitrag von -raptor- » 12. Juni 2017, 21:35

Evtl. als Alternative eine Airbagweste zb. von Helite ( wäre auch mit mech. Auslösung) in betracht ziEhen. Habe ich jetzt schon des öfteren auf Rennstrecken gesehen ink. Vorführung.

Wäre vlt. für die Option:" erstmal normale Kombi kaufen und dann sehen" interessant.

Gruß

Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3607
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split

Re: Airbag-Kombi. Ja oder nein?

Beitrag von Swounzn » 13. Juni 2017, 07:55

Ich habe die Weste weil sie mehr Vorteile hat als Nachteile.
werde aber auch eine Airbag Kombi kaufen wenn die Preise dafür fair sind.
und nicht immer nach Italien gesendet werden müssen.

Ixon entwickelt auch grade eine Airbag Kombi denke ns Jahr wenn moto 2 und 3 verpflichtet sind eine zutragen wird da was passieren . Und der Street Markt wird billiger und es gibt mehr auswählen.

Prinzipiell tendiere ich zur Alpinstars weil der schnitt mir vom Leder passt. Tech Air kombi habe ich schon probiert.
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei




Benutzeravatar
CHimerra
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 903
Registriert: 30. August 2009, 13:19
Meine R1: RN29 (MT09) + RN22
Extras: 2-3 PS mehr...;)
Wohnort: Bei Zürich (Schweiz)
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Airbag-Kombi. Ja oder nein?

Beitrag von CHimerra » 13. Juni 2017, 08:30

Anubis hat geschrieben:Was ist mit Alpinestars?

Das System soll doch bis 2x auslösen können. Erst dann muss die Kartusche getauscht werden.
Alpinestars hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Werde ich mir mal ansehen!
Swounzn hat geschrieben:Vorteil dainese es gibt ne Versicherung welche 200 kostet und 2 Jahre kostenlos so oft wie nötig den Airbag revidiert.
Die Versicherung gibt es laut unserem Händler nicht mehr für "normal Kunden" da Dainese gemerkt hat, dass sich das wohl nicht wirklich lohnt :-D

Aber ich Schau mir mal noch die Alpinestars an und werde mich dann nochmals melden...
Grüsse aus der Schweiz
Flo

** Tonnenweise RN22 Motrenteile zu verkaufen!!**

Eine RN22 mit Leistung, ist ein GEILES Motorrad!

Antworten

Zurück zu „Equipment“