Lauflichtblinker

Erfahrungsberichte und Empfehlungen rund um die Fahrerausstattung - Helm, Kombi, Handschuhe usw.

Moderator: Forumsteam

Antworten
ArmerRitter
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 2. August 2016, 00:34
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Lauflichtblinker

Beitrag von ArmerRitter » 17. Mai 2017, 13:46

Hallo,

da mein Blinker hinten den Geist aufgegeben hat wollte ich mir nun neue Blinker für hinten anschaffen, am besten LED.
Ins Auge hatte ich die Lauflichtblinker (39,99€/Blinker) von Louis gefasst, finde diese Technik schon beim Auto richtig cool.
Hat schon jemand Erfahrungen mit diesen Blinkern gemacht, und kann mir sagen ob das dann auch nach was aussieht? Habe eine R1 RN09 in Silber.
In meinen Augen würde das eventuell gut mit dem flachen länglichen Rücklicht der RN09 harmonieren.

Für Infos wäre ich dankbar :)

Grüße

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9944
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Lauflichtblinker

Beitrag von SLIDER-S » 17. Mai 2017, 13:57

Warum machst Du bei deinen Fragen jedes mal 2 Threads auf :???:
Wenn Du dein Smart Phone nicht beherrschst, dann setz dich an einen richtigen PC ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20797
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Lauflichtblinker

Beitrag von PEB » 17. Mai 2017, 14:01

hab den doppelpost gelöscht.

Benutzeravatar
Wurstbonbon
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 759
Registriert: 20. Februar 2008, 10:28
Meine R1: RN32
Wohnort: Osnabrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Lauflichtblinker

Beitrag von Wurstbonbon » 17. Mai 2017, 14:26

Über das aussehen wirst du keine Sinnvolle Antwort erhalten. Geschmäcker sind ja verschieden.

Ich persönlich finde die Blinker hässlich. Auch, bzw. besonders an PKWs.

Wenn sie dir gefallen, dranbauen und gut ist. Benötigt wird dann aber noch ein Widerstand, bzw. ein lastunabhängiges Relai. Das muß gegen das orginale unterm Fahrersitzt getauscht werden.

Gruß
Markus
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!

ArmerRitter
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 2. August 2016, 00:34
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Re: Lauflichtblinker

Beitrag von ArmerRitter » 17. Mai 2017, 19:55

Zuerst mal danke, das mit den Relais war mich allerdings schon bewusst. Habe nur gehofft, jemand könnte mir sagen, dass es auch sinnvoll und gut funktioniert.

Und Doppelpost hab ich eigentlich nicht gemacht, keine Ahnung warum das dann auf einmal zwei waren :D

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Benutzeravatar
eule
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2692
Registriert: 27. April 2008, 14:53
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Wohnort: Berlin

Re: Lauflichtblinker

Beitrag von eule » 19. Mai 2017, 22:49

Funktionieren tut es.
Ob es sinnvoll ist? Hm.........
Aussehen, ist halt Geschmackssache. An einer Z 1000 (2012) sieht's ganz gut aus. (Für mein Geschmack)

Acer
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 68
Registriert: 31. Oktober 2014, 11:45
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: @home

Re: Lauflichtblinker

Beitrag von Acer » 20. Mai 2017, 07:27

Die Blinker sind ok, die Gewinde etwas kurz, je nach Motorradmodell musst was dran schnippeln um ne mutter zum Befestigen dran zu bringen. Die Gewinde überdrehen sehr schnell, also mit Vorsicht anziehen.
Der 24h Onlineshop für Sie mit Artikeln namhafter Hersteller von A wie ABM bis Z wie Zupin

http://www.bikers-zubehoer.de

Antworten

Zurück zu „Equipment“