Kaufberatung Lederkombi

Erfahrungsberichte und Empfehlungen rund um die Fahrerausstattung - Helm, Kombi, Handschuhe usw.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21081
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von PEB » 20. September 2011, 11:34

Ich empfehle Dir sehr nicht auf das Anprobieren zu verzichten.
Viele Kleinigkeiten merkst Du erst, wenn du das Teil am Körper hast.
Ausserdem ist es individuel sehr verschieden: Der Eine möchte gerne dass die Kombi etwas weiter ist, der Andere hat es lieber enger.
Oder vielleicht nur an den Beinen enger und an den Armen wieder weiter.... usw usw usw
So kann jemand, der exakt die gleichen Körpermaße hat wie Du, die gleiche Kombi vollkommen anders empfinden als Du selbst.

Wo wohnst Du denn?
Am besten suchst Du Dir einen Händler in der Nähe aus und probierst da mal an.
Alles andere kann schief gehen!

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 20. September 2011, 12:21

Wohne in Bergisch Gladbach in der Nähe von Köln.
Haben also einen Louis in der Nähe.
Haben da Vanucci und Probiker Kombis hauptsächlich...vlt. noch Held

Ok ok ich fahr mal da hin und probier nen paar an.
Aber ich werde dann mit Größe 58 anfangen.
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4830
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von OLDMEN » 20. September 2011, 20:33

Und immer mit Funktionsunterwäsche ( neumodisch underware genannt :fubar: ) probieren, dadurch fühlt es sich besser an. ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10062
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von SLIDER-S » 20. September 2011, 21:23

Ohne anprobieren würd ich nix Kaufen, die Kombi auch mal ne halbe Stunde
anbehalten ;-)
Was nützt es wenn Du ne Vanucci o.Probiker Kombi anprobierst und ne Arlen Ness
Kaufen willst :oops: das ist doch Quatsch.
Kuck bei http://www.fc-moto.de/ die sind in Aachen, was dir gefällt und frag
was vorrätig ist, Du brauchst ne sogenannte "Lang" Größe, 108, 110 o.112 ;-)
Oder bei http://www.goede-motorsport.de/v/de/Mot ... 0d3a39e7be
der ist in Siegburg ;-)
Dann Hin gefahren, anprobieren und Kaufen :smile: oder bis März nächstes Jahr
warten und in Dortmund auf der Messe Kaufen ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 21. September 2011, 11:00

Funktionswäsche - wie man sie auch nennt ;) - habe ich und ist auch klar, dass man die immer unterm Kombi an hat.
Bei 30 Grad in der prallen Sonne brauch ich sonst 3 Leute die mir beim Ausziehen helfen :P

FC-Moto und Goede hab ich mir schon angeguckt und werde da denke ich auch mal hinfahren.
Habe einen Kombi für 519 € von Arlen Ness gesehen. Der gefällt mir sehr sehr gut und ist bis jetzt der Beste, der sich mir angeboten hat.

Wenn ich wieder fahren darf dann düs ich da mal hin ;)
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 10. Oktober 2011, 09:15

Falls es jemanden interessiert:

Ich habe mir jetzt einen Arlen Ness Black Star Lederkombi gekauft.
http://www.biker-land.de/Lederkombi/ARL ... kombi.html
Passt super. Saß aber noch nicht auf der R1 damit. Kann ich erst am Freitag.

LG
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
ralle666
Rookie
Rookie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Januar 2015, 17:03
Meine R1: RN04 2001
Extras: ja
Wohnort: Misselberg

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von ralle666 » 2. März 2015, 06:45

Moin leutz...
Hab seit ende letzten jahres endlich meine Rn04.
Nu wollt ich mir noch nen neuen einteiler kombi
zulegen.
Da ich eine schlanke Grösse brauche bin ich
auf ixs kombis gestossen.
Was ist eure meinung?
Für ne Masskombi is leider das Geld nich da.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21081
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von PEB » 2. März 2015, 07:58

auf jeden Fall besser als in Jeans zu fahren.
Wenn die Kombi zu weit ist, kannst ja eine Protektorenweste drunter ziehen.
Z.B. die von Orthema.

Benutzeravatar
ralle666
Rookie
Rookie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Januar 2015, 17:03
Meine R1: RN04 2001
Extras: ja
Wohnort: Misselberg

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von ralle666 » 2. März 2015, 09:07

Glaub mit gr. 102 klappts.
Standartgrössen gehen garnich.
Hatte ich jahrelang ....is aber nich das pralle..

Benutzeravatar
Jan
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 124
Registriert: 1. Oktober 2014, 12:53
Meine R1: rn221
Wohnort: Wien

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Jan » 31. März 2015, 12:35

Der d store in hamburg hat im online shop immer wieder angebote :))
Den avro hättest jetzt für 724.

Fahr in einen dainese shop in deiner nähe probiere kombi an und bestell ihn dann im shop ;)
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21081
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von PEB » 31. März 2015, 13:50

Genau.
Meist wissen die kleinen Händler über ihre Produkte sehr gut Bescheid und können auch entsprechend gut beraten.

Kaufen kann man ja dann woanders. X(
Toller Tipp!

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4830
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von OLDMEN » 31. März 2015, 21:22

Jan hat geschrieben:Der d store in hamburg hat im online shop immer wieder angebote :))
Den avro hättest jetzt für 724.

Fahr in einen dainese shop in deiner nähe probiere kombi an und bestell ihn dann im shop ;)
Und wenn der Shop pleite ist, wo probierst Du dann an :???:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
Jan
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 124
Registriert: 1. Oktober 2014, 12:53
Meine R1: rn221
Wohnort: Wien

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Jan » 1. April 2015, 19:11

OLDMEN hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:Der d store in hamburg hat im online shop immer wieder angebote :))
Den avro hättest jetzt für 724.

Fahr in einen dainese shop in deiner nähe probiere kombi an und bestell ihn dann im shop ;)
Und wenn der Shop pleite ist, wo probierst Du dann an :???:

Ich hab mir,u.a. meine aspide ursprünglich auch überlegt dort zu kaufen weil bei 2400euro (alles zusammen) machen im schnitt 10 bis 20% pro teil was aus;)..... Ich hätte mit versand um die 400€ (teilweise mehr) gespart.... Letzendlich hab ich nochmal mitn händler geredet und hab nen schönen rabatt für alles bekommen :)) ganz zu schweigen das ich trotzdem n schönes Trinkgeld für die beratung da gelassen habe....


Und ich sag mal wenn nen händler unfreundlich bzw inkooperativ zeigt hab ich keine skrupel woanders zu kaufen, das geld liegt schliesslich nicht auf der Strasse.... Und wenn er egal welche kombi probiert einen preisvergleich macht und es günstiger findet, wer würde es ihm verübeln woanders einzukaufen?

Natürlich ist es nicht die feine Art wenn mann übertreibt, aber niemand von uns würde wohl ein service bei einen unfreundlichen inkooperativen (teureren) yam händler machen lassen, wenn es alternativen gibt oder?;)
Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4830
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von OLDMEN » 1. April 2015, 21:24

Na dann haste ja alles richtig gemacht, nur der Tip war nicht so pralle. ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
eule
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2693
Registriert: 27. April 2008, 14:53
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Wohnort: Berlin

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von eule » 1. April 2015, 22:06

SLIDER-S hat geschrieben: Kuck bei http://www.fc-moto.de/ die sind in Aachen,
-)
Boohaa, die haben ja eine Mega Auswahl. Da hat man ja echt die Qual der Wahl. :?:

Antworten

Zurück zu „Equipment“