Kaufberatung Lederkombi

Erfahrungsberichte und Empfehlungen rund um die Fahrerausstattung - Helm, Kombi, Handschuhe usw.

Moderator: Forumsteam

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 19. September 2011, 11:12

Hey Leute,
ich fahre nun schon seit einiger Zeit mit einer Textilkombi aber ich finde, dass eine schöne Lederkombi schon um einiges sicherer, aerodynamischer und schöner ist.

Welche Kombis habt ihr so?

Welchen würdet ihr mir empfehlen?
Preis sollte 600€ nicht übersteigen.
Klar heißt es: Safety first, aber ich bin sicher es gibt auch gute Qualität bis zu dieser Preismarke.

Dazu muss ich noch sagen, dass meine R1 schwarz/gold ist. Da es Kombis in dieser Farbvariation eigentlich nie gibt (außer Maßanfertigung) tendiere ich entweder zu einer komplett schwarzen oder schwarz/silbernen Kombi.

Ebenso finde ich Zweiteiler am praktischsten.

Ich bin sehr darauf gespannt mit welchen Kombis ihr so düst und welche Empfehlungen ich bekomme :)

LG euer Yamaha_R1_Killer
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Kevin90
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 67
Registriert: 21. August 2011, 14:37
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: Saarland

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Kevin90 » 19. September 2011, 11:31

Schau dir mal die Alpinestars HG an ;)
http://www.hein-gericke.de/bekleidung/m ... 19006.html

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16133
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von RRudi » 19. September 2011, 11:43

Arlen Ness Kombis sollen auch sehr gut sein und da gibt es Einige in Deinem Preisrahmen,
vor Allem jetzt zum Saisonende.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 19. September 2011, 11:48

Hast du selbst solch einen ?
Wie sind die denn von der Bequemlichkeit her?
Ich hasse es total, wenn die Kombi in der Kniekehle schmerzt.

Habe mal den Katalog von Hein Gericke angefordert.

Es gibt ja auch Kombis aus Känguruleder. Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gemacht bzw. besitzt solch einen Kombi?
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16133
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von RRudi » 19. September 2011, 11:58

Ich hab 2 massgeschneiderte ALNE-Känguruhkombis, die sind echt geil, aber teeeeuer.
Kängurhleder ist halt um Einiges dünner und deswegen bequemer als Rindsleder ohne
bei der Sicherheit Abstriche machen zu müssen, eher sogar im Gegenteil.

Die Arlen Ness Kombi mit Känguruhleder hat ein Kumpel von mir uns ist bestens damit zufriden,
die Passform kann man wohl nur durch Probieren rauskriegen, was dem Einen super passt,
zwickt beim Anderen und umgekehrt.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 19. September 2011, 13:02

Es gab mal bei Louis einen aus Kanguruleder. Der war von 1200 auf 600 reduziert. Da hingen auch nur noch 5.
Aber die waren nicht in meiner Farbe. Ich kauf mir ja keinen schwarz/roten wenn das nicht zum Motorrad passt.

Gibt es noch eine andere Seite als diese, wo ich solche Kombis finde?
http://www.fc-moto.de/ARLEN-NESS-Lederkombis
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von EXuser568 » 19. September 2011, 17:15

Klar gibt es andere Seiten. Ob dus glaubst oder nicht... aber ich hab meinen Arlen Ness DNA bei Amazon gekauft :lol: . Dort war er am billigsten und mit Amazonhändler gibts keine Probleme.
Ansonsten ist der FCMoto sehr günstig. Aber du solltest vorher wissen, welche Größe du hast. Evtl mal bei Louis oder Polo ein paar Kombis anprobieren. Dann brauchst du nämlich bei einer Onlinebestellung nicht so viel zurückschicken.
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

Benutzeravatar
erich#17
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 6801
Registriert: 11. Februar 2003, 08:50
Meine R1: keine mehr
Extras: GT3 - verkauft
Wohnort: Erding
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von erich#17 » 19. September 2011, 20:21

Frage ?

Wieso gibts denn eigentlich den "Equipment" Thread ?
eR1ch#17
RN19 - Wer rechts dreht, wird Sturm ernten !!!
Bild
GT3 - Wer ihn tritt, bekommts auf die Ohren
Leg dich nie mit einem Camper an - wir kennen Orte da findet dich niemand !

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4838
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von OLDMEN » 19. September 2011, 20:23

@ R1-Killer,

spar nicht am falschen Ende, wer billig kauft, kauft zweimal, außerden geht es um die Sicherheit ;-)

Hab mit dem Alen N.(Zweiteiler) schon einen Abflug gehabt, hat das sehr gut überstanden und mich vor weiteren Schäden geschützt. :ymapplause:

Für die LS ist ein Zweiteiler zu empfehlen, kann man bei Hitze mal schnell das Jäckchen ablegen. :ymsmug:

Schau mal mit der SuFu, da bekommst Du noch einige Tipps.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 20. September 2011, 07:17

Zum Thema: Habe über die Suchfunktion geguckt ob es einen solchen Thread gibt aber nichts gefunden.
Habe auch nicht "Equipment" gesehen aber jetzt ist es ja darunter zu finden.

Ich möchte ja nicht "am falschen Ende" sparen aber es muss auch keine 2.000€ sein für nen IXS Torro oder so...

Was haltet ihr von diesem?
http://www.biker-land.de/Lederkombi/ARL ... kombi.html
Der gefällt mir sehr gut!

Größe ist tatsächlich ein Problem. Könnte mir jemand sagen was er für eine Größe hat??
Ich bin 1,90 groß und wiege 90Kg, eher sportliche Figur (mit ein ganz wenig Bauchansatz :P)
Kann mir nämlich unter Größe 52 zB gar nichts vorstellen.
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von EXuser568 » 20. September 2011, 07:27

mr. secretary#17 hat geschrieben:Evtl mal bei Louis oder Polo ein paar Kombis anprobieren. Dann brauchst du nämlich bei einer Onlinebestellung nicht so viel zurückschicken.
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 20. September 2011, 08:41

Das Anprobieren will ich mir ja schenken indem ich die Größe mit EUREN vergleiche ^^
Jeder Kombi sitzt anders meiner Meinung nach
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16133
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von RRudi » 20. September 2011, 09:17

Die Arlen Ness sind eher klein geschnitten, also tendenziell eher eine Nummer gröser bestellen,
und bei 1,90 und 90kg wird es imho sowieso schwierig mit Stangenware. :??
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 20. September 2011, 10:50

Was soll das heißen ??
Bin ich zu groß ^^ oder zu dick ;) ?

Jetzt weiß ich schonmal, dass ich eine Nummer größer bestellen soll. Aber nicht welche Größe ihr habt mit welcher Körpergröße und welchem Gewicht (falls es preisgegeben werden darf :P)
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Kevin90
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 67
Registriert: 21. August 2011, 14:37
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: Saarland

Re: Kaufberatung Lederkombi

Beitrag von Kevin90 » 20. September 2011, 11:31

Bei 1,90m wird dir unter Größe 60 nichts passen .. Ich bin 1,87-1,88 und habe Größe 58, was mir genau passt.
Da darf allerdings nicht mehr viel Speck dazukommen, dann wirds eng :shock:

Antworten

Zurück zu „Equipment“