Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Erfahrungsberichte und Empfehlungen rund um die Fahrerausstattung - Helm, Kombi, Handschuhe usw.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21083
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Beitrag von PEB » 6. März 2016, 15:12

Ich habe mir vor 1 Jahr eine maßangefertigte Orthema Weste geholt.
Bin bisher sehr zufrieden, was Sitz und Tragekomfort angeht.
Im Bereich Schutz sollte sie Referenzklasse sein.

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5558
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Beitrag von Niggow » 6. März 2016, 15:19

Ich hatte auch überlegt mir eine Weste zu holen, aber der Faktor "Wärmezirkulation" hat mich dann doch bei der Manis zuschlagen lassen.......
Bild

Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3607
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split

Re: Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Beitrag von Swounzn » 6. März 2016, 18:37

Peter dir werde ich mit mal ansehen. Denke die kost 200 +aber egal
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei




Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5558
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Beitrag von Niggow » 6. März 2016, 18:45

Bist wohl mit Deiner nicht zufrieden??
Bild

Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3607
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split

Re: Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Beitrag von Swounzn » 6. März 2016, 18:54

Doch sehr aber der orthema ist extrem gut. Und viel besser als der dainese
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei




Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21083
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Beitrag von PEB » 6. März 2016, 19:16

wir sehen uns ja beim Clubtreffen. :-)

Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 530
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Lindlar bei Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Beitrag von Optikman » 6. März 2016, 20:27

Thema Protektoren Weste ist bei mir derzeit auch ein großes Thema.

Zwar hatte ich immer einen Rückenprotektor zuhause liegen (sogar lange Version), diesen aber nie angezogen, weil er in meiner 2-Teiler Lederkombi unangenehm zu tragen war.
Bei den Lederkombis die ich bislang anprobiert habe (ausschließlich 1-Teiler) war er allerdings angenehm zu tragen, daher werde ich ihn ab sofort einsetzen (eigentlich Schwachsinn ... das gehört von Anfang an zu tragen).

Vor ca. 2 Jahren hatte mein Bruder einen bösen Unfall. Sein Hobby war Downhill-Bike, was ja nicht ohne ist. Er hatte komplette Schutzausrüstung inkl. Protektorenanzug, also sogar mit Ärmel-, Rücken- und Brustpanzer. Er bügelte volle Suppe übern Steinfeld, leider versetzte das Hinterrad und er konnte das Fahrrad nicht mehr kontrollieren und wickelte sich um einen Baum (und das ist genau so gemeint) -> Ergebnis: Innere Blutung, Milzriss, sofortige Notoperation in der Nacht. War ne sehr angespannte Situation damals. Zwar ziert ihn nun eine 40cm lange Narbe am Bauch, aber er hats überlebt: Dank dem Brustpanzer.

Und wir Motorradfahrer müssen uns nur die diversen erhöhten Leitplanken mit ihren attraktiven Pfosten und die Baumalleen ansehen.

Eine Protektorenweste gehört für mich im nächsten Jahr fest zur Schutzausrüstung.

MfG

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4834
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Welchen Rückenpanzer/-protektor ? ? ?

Beitrag von OLDMEN » 6. März 2016, 20:57

Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Antworten

Zurück zu „Equipment“