Helm,aber welchen....

Erfahrungsberichte und Empfehlungen rund um die Fahrerausstattung - Helm, Kombi, Handschuhe usw.

Moderator: Forumsteam

ruhrborstie
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 1612
Registriert: 14. Januar 2005, 16:28
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: (BRR) Bunte Republik Ruhrpott

Beitrag von ruhrborstie » 11. Oktober 2007, 21:13

Habe den S1 mit DD-Verschluss und bin absolut zufrieden :!:
Mir passt die Murmel wirklich gut und ich finde ihn sehr bequem 8)
Zum Absetzen des Helmes muss ich nicht den gesamten Verschluss öffnen,
und das obwohl ich meiner Meinung nach ein Averell Dalton Kinn habe :lol:
Habe vorher noch einen ARAI Quantum F gefahren -
der ist aber im Vergleich zum Schuberth vom Raumgefühl sehr klein -
etwa so als wenn man eine Studentenbude mit 'nem Loft vergleicht 8)

Aber trotz allem - auch wenn der Helm die besten Kritiken bekommt -
er muss dem Fahrer passen :!:

ruhrpottgruss
ruhrborstie
...nie meeehr Kette schmiieeeren, nie meeehr, nie meeehr...

superlukiman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 322
Registriert: 5. August 2007, 21:43
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Enger Westf

Beitrag von superlukiman » 18. Oktober 2007, 13:48

naja.. schon mal versucht mit nene s1 ein schulterblick zu machen bei 200? reisst einen den kopf weg!! ausserdem ist er " relativ" schwer und sehr gross!!! ...S1 ist ein tourenhelm und kein sport helm!!!

bist eher bei x-sprit, rx7 und spec 1R/ extrem von suomy besser bedient ;) kommt dann noch auf dein kopf an!
Hasch mich, ich bin die Waldfee!

J.E.
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 285
Registriert: 8. Februar 2003, 16:41
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: 83

Beitrag von J.E. » 22. November 2007, 16:50

bin auch am überlegen ob ich den Shark RSI oder den Shoei XR1000 kaufen soll, der Shark ist mir unbekannt Shoei war bisher immer gut nur etwas Laut.

Hat den Shark RSI jemand und kann mir dazu etwas sagen?

Benutzeravatar
Michel78
Rat der Bembelschleifer
Rat der Bembelschleifer
Beiträge: 4642
Registriert: 27. Juli 2004, 16:47
Meine R1: S1000RR
Extras: xx
Wohnort: Wetterau
Kontaktdaten:

Beitrag von Michel78 » 22. November 2007, 16:57

Hi,

ich hab den Shark. Bin aber leidlich zufrieden damit. Von der Passform und Tragekomfort, bin ich überzeugt. Ebenso der geniale Visierwechselmechanismus.

Was nicht so schön ist, dass die Belüftung schlechter als schlecht ist, quasi gar nicht funktioniert. Deweiteren ist der Helm recht laut.
Ich hab ein Pinlock Visier nachgerüstet, und habe trotzdem auf der Renne bei Regen massive Probleme mit Beschlagen. Geht nur, wenn ich das Visier mit einem Spalt offen mit Klebeband fixiere. Im täglichen Leben okay, muss aber an der Ampel im Sommer aufmachen, hab sonst das Gefühl keine Luft zu bekommen.

Zum Shoei kann ich leider nichts sagen.

Mein nächster wird devinitiv ein Arai RX-7.

Gruß Michel
Pain is temporary, glory is for ever

Termine 2019
09.04. - 11.04. Rijeka Fifty Racing
11.06-12.06. Most Richie-Race
25.09.-26.09. Brünn TripleM

Bild

CYBORG
Rat der Bembelschleifer
Rat der Bembelschleifer
Beiträge: 2008
Registriert: 10. März 2007, 21:16

Beitrag von CYBORG » 22. November 2007, 17:31

Michel78 hat geschrieben:Hi,

Ich hab ein Pinlock Visier nachgerüstet, und habe trotzdem auf der Renne bei Regen massive Probleme mit Beschlagen. Geht nur, wenn ich das Visier mit einem Spalt offen mit Klebeband fixiere.
Gruß Michel
Hehe, wie in Most, sah witzisch aus aber es hat funktioniert....

J.E.
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 285
Registriert: 8. Februar 2003, 16:41
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: 83

Beitrag von J.E. » 22. November 2007, 19:16

Den Arai Helm sagt man nichts gutes nach, kenne auch 2 Leute dennen der gebrochen ist. Sah nicht gut aus.

motodevil
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 148
Registriert: 2. Juli 2007, 23:27
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von motodevil » 22. November 2007, 21:33

r1 von schuberth ist echt perfekt....
Alle Fehler sind absichtlich

CYBORG
Rat der Bembelschleifer
Rat der Bembelschleifer
Beiträge: 2008
Registriert: 10. März 2007, 21:16

Beitrag von CYBORG » 22. November 2007, 21:59

J.E. hat geschrieben:Den Arai Helm sagt man nichts gutes nach, kenne auch 2 Leute dennen der gebrochen ist. Sah nicht gut aus.
Erzähl bitte mal was dazu ! Evtl. auch Bilder !?

ca.ca.CARMIN !
R.I.P.
Beiträge: 1369
Registriert: 12. August 2003, 17:23
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 66333 Völklingen

Beitrag von ca.ca.CARMIN ! » 22. November 2007, 23:02

J.E. hat geschrieben:Den Arai Helm sagt man nichts gutes nach, kenne auch 2 Leute dennen der gebrochen ist. Sah nicht gut aus.
Hallo

:???: :???: :???:
wie wat wo gebrochen.

ich bin absoluter Arai fanatiker und habe schon einige Mützen verschlissen.
:!: (soll nicht großkotzig rüber kommen) :!:
der größte Fehler ist der Spruch hmm der wird schon reichen...
nee nee mit der geiz ist geil Philosophie kaufst du dir einen nach dem anderen und der nächste wird immer teurer sein als der zuvor.(ging mir jedenfalls so) was nix kostet das taucht nix... 8)
Arai rx7xx
sau laut - dafür die beste Klima Anlage, belüftung
Visiere halten rel. lang
Visierwechsel pille palle
passform auf meiner Murmel tip top
manko:
fehlt nur so ein sonnenschutz wie Schubert Caberg

Michel
RN 22 Wer rechts dreht, setzt Emotionen frei
"Saarländer"
ES KANN NUR EINEN GEBEN

mataste
*Slicksimregenfahrer*
*Slicksimregenfahrer*
Beiträge: 3962
Registriert: 12. Juli 2003, 15:33
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 55765 Dambach Hunsrück/Rhlpf
Kontaktdaten:

Beitrag von mataste » 22. November 2007, 23:34

carmins mütze war mir zu teuer...der x lite 801 rr war eine alternative...im gesammten genial und speziell die belüftung ist prima.
www.fc-moto.de 380 der helm...70 das visier ..ca angabe
:-(

Jakeman
Angaser
Angaser
Beiträge: 25
Registriert: 27. Oktober 2006, 13:30

Beitrag von Jakeman » 23. November 2007, 16:33

J.E. hat geschrieben:Den Arai Helm sagt man nichts gutes nach, kenne auch 2 Leute dennen der gebrochen ist. Sah nicht gut aus.
Hab schon 2 Abflüge mit Arais überstanden (Einmal Quantum E dann nen RX7RR) da war nix gebrochen oder so, selbst die Visierbefestigung war noch heile.

CYBORG
Rat der Bembelschleifer
Rat der Bembelschleifer
Beiträge: 2008
Registriert: 10. März 2007, 21:16

Beitrag von CYBORG » 23. November 2007, 16:48

Jakeman hat geschrieben:
J.E. hat geschrieben:Den Arai Helm sagt man nichts gutes nach, kenne auch 2 Leute dennen der gebrochen ist. Sah nicht gut aus.
Hab schon 2 Abflüge mit Arais überstanden (Einmal Quantum E dann nen RX7RR) da war nix gebrochen oder so, selbst die Visierbefestigung war noch heile.
Eben aus diesen Gründen soll er mal was dazu schreiben !!!

J.E.
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 285
Registriert: 8. Februar 2003, 16:41
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: 83

Beitrag von J.E. » 23. November 2007, 17:53

Es war in Rijeka auf der Renne, da hat einer einen Kolbenfresser ( 2 Takter ) gehabt, ist dann abgeflogen dabei hat ein gegenstand den Helm durchdrungen. Als ich mich dann am abend mit seinen Kumpels unterhalten habe sagten sie mir das er einen Arai Helm getragen hat. Ein anderer meinte " wieder einer ". Und im August hat es einen Spetz`l erwischt und der hat auch einen Arai Helm getragen dabei ist auch die Helmschale gebrochen. Kann auch nur zufall gewesen sein mit den Arai Helmen.

Benutzeravatar
freddy-r1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2230
Registriert: 16. April 2007, 21:29
Meine R1: RN19
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von freddy-r1 » 23. November 2007, 19:32

klar, irgendwann geht jeder Helm kaputt! Die Geschichten gibt´s sicher zu jedem Hersteller. Mal abgesehen davon, dass man nicht weiß, wie alt er war, welches Modell, schon mal gestürzt,.....glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Kann aus eigener Erfahrung Arai - zumindest für meinen Kopf - absolut empfehlen:
- für mich geniale Passform;
-Doppel-D Verschluss
-auswechselbare Polster
-gute Visier-Wechsel-Mechanik
-gute Belüftung
-Pinlockvisier - kein beschlagenes Visier
-gute Testergebnisse
- laut/leise: egal, fahre nur mit Ohrenstöpsel

und einer der wenigen Hersteller, der mehrere Helmschalengrößen produziert. Selbst nach meheren Jahren sitzen die Helme (bei mir) bombenfest - fast wie am ersten Tag!
Gruß
Frank

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5281
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Helm,aber welchen....

Beitrag von Niggow » 11. Juli 2018, 17:20

Fazit zum RPHA 10 Plus:

In meinen Augen ein klasse Helm.

Er ist sehr leicht, dafür dämpft er Geräusche natürlich nicht ganz so wie andere......

Visierwechsel geht schnell und funktioniert einwandfrei.

Achtung: Kauft euch unbedingt nur Originale Visiere und Pinlockscheiben, ich hatte dort Probleme.

Allerdings ist das denke ich eine Helmübergreifende Sachlage........ ;-)

Die Lüftung funktionierte tadellos, das Pinlock System auch.

Ich hatte nie Probleme mit beschlagenen Scheiben oder ähnlichem.

Auch hier muss ich sagen das ich bei der RPHA (mittlerweile) 11er Reihe jederzeit und sofort wieder zuschlagen würde.

HJC im gesamten hat mich so begeistert das ich keine Experiment eingehen wollte und mir als Nachfolger den RPHA 70 Vias gegönnt habe.

Ich wäre den 10er auch noch weiter gefahren, es war mal wieder nur das Design der Grund warum meine Reise weiter ging.....
Bild

Antworten

Zurück zu „Equipment“