Grüne Tante

putzen, pflegen und Wert erhalten

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef
Chef
Beiträge: 8188
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Grüne Tante

Beitrag von Asphaltflex » 21. August 2015, 21:06

Nach Jahrzehnten hab ich mal wieder "grüne Tante" für die Finger gekauft, da ich bei meinem alten Fendt mal alle Öle gewechselt und die Fettpresse geschwungen habe.

Sagenhaft...die zig Handwaschpasten die ich die letzten Jahre benutzt habe sind pillepups dagegen. Das Zeugs ist echt der Hammer und riecht so lecker nach Marzipan.^^
Absolut empfehlenswert!
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4766
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Grüne Tante

Beitrag von OLDMEN » 21. August 2015, 21:29

Grüne Tante oder Reinohl war schon in den Siebzigern der Renner. ;-)

Heute nehm ich für solche Drecksarbeiten Untersuchunghandschuhe aus den Medizinhandel, nach der Arbeit abstreifen und die Finger sind sauber.

Sind auch billiger als Handwaschpaste.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf

Re: Grüne Tante

Beitrag von Renekr82 » 21. August 2015, 21:29

Steht bei mir am Waschbecken ... ohne das Zeug geht gar nichts ...

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef
Chef
Beiträge: 8188
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Grüne Tante

Beitrag von Asphaltflex » 21. August 2015, 21:35

Renekr82 hat geschrieben:Steht bei mir am Waschbecken ... ohne das Zeug geht gar nichts ...
Genau..."grüne Tante" ist ab jetzt mein 4.-liebstes Mittelchen neben: Castrol TTS, HKS und Epoxidharz. :D
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4766
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Grüne Tante

Beitrag von OLDMEN » 21. August 2015, 21:38

Tom,

Du hast WD 40 vergessen ;-) damit geht die grobe Schmiere auch von den Fingern ab.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef
Chef
Beiträge: 8188
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Grüne Tante

Beitrag von Asphaltflex » 21. August 2015, 21:47

OLDMEN hat geschrieben:Tom,

Du hast WD 40 vergessen ;-) damit geht die grobe Schmiere auch von den Fingern ab.
Das teure Zeug nehm ich doch nicht für meine Finger.^^ WD40 nehme ich wirklich nur da, wo es wirklich angesagt ist. Ansonsten reicht auch das billige Aldi-Zeugs in der gelben Sprühdose.
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Antworten

Zurück zu „Waschstrasse“