Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

putzen, pflegen und Wert erhalten

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Bandog
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Beiträge: 692
Registriert: 17. März 2010, 08:40
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Wohnort: NRW - Dortmund

Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Bandog » 18. September 2010, 23:41

Für den Fall, dass jemand noch ein gutes Kettenspray sucht: In der aktuellen Motorrad ist ein aktueller Test über Kettensprays.
Getestet wurden 11 Sprays

Testsieger ist Dr.Wack S100 weißes Kettenspray (11,95€)
Urteil sehr gut (Verschleißschutz Platz 1,Abschleuderverhalten Platz 5, guter Korrosionsschutz und Kriechverhalten.

Kauftipps mit 5,95€ und 6,99€ und ebenfalls Note "sehr gut" sind
-LOUIS Procycle weißes KS (Verschleißschutz Platz 5, Abschleuderverh. Platz 6 und NOCH guter Korrosionsschutz, gutes Kriechverhalten)

-Caramba Motorrad Kettenspray (Verschleißschutz Platz 7, Abschleuderverh. Platz 2, guter Korrosionsschutz und Kriechverhalten).

Die Note "gut" bekamen
-CASTROL Chain Spray O-R (Verschleißsch. "mäßig" Platz 9, Abschleuderv. Platz 3, guter Korrosionsschutz, mäßiges Kriechverhalten)

-POLO weißes Kettenspray (guter Verschleißschutz Platz 4, mäßiges Abschleuderverh. Platz 7, noch guter Korrosionsschutz, mäßiges Kriechvermögen)

-POLO Dry Lube (sehr guter Verschleißsch. Platz 2, mäßiges Abschleuderverh. Platz 9, schlechter Korrosionsschutz, sehr gutes Kriechvermögen)

-Hein Gericke CS weißes Kettenspray (guter Verschleißsch. Platz 6, mäßiges Abschleuderverhalten Platz 8, noch guter Korrosionsschutz, sehr gutes Kriechvermögen)

-LOUIS Procycle Dry Lube KSPR. (guter Verscheißschutz Platz 3, sehr gutes Abschleuderverh. Platz 1, schlechter Korrosionsschutz, sehr gutes Kriechvermögen)

Die Note "befriedigend" gingen an
-CASTROL Chain Lube Racing (schlechter Verschleißschutz Platz 10, gutes Abschleuderverhalten Platz 4, guter Korrosionsschutz, sehr gutes Kriechvermögen)

-MOTUL Chain Lube Road Plus (guter Verschleißschutz Platz 8, mäßiges Abschleuderverhalten Platz 11, mäßiger Korrosionsschutz)

Ein Außreißer bekam Note "mangelhaft" und zwar
-PDL Profi Dry Lube (sehr schlechter Verschleißschutz Platz 11, mäßiges Abschleuderverh. Platz 10, mäßiger Korrosionsschutz, sehr gutes Kriechvermögen

Geprüft wurde das ganze im Labor - unter anderem auch noch auf Füllmengen, Fülldruck und Abdampfversuche und Anwendbarkeit. Das lasse ich aber mal weg.

Im ganzen konnte abschließend gesagt werden, dass kein Teilnehmer in Sachen Materialverträglichkeiten schwächelte. Zufriedenstellend ist auch, dass die aktuellen Kettensprays (bis auf den Ausreißer) allesamt auf einem recht hohem Qualitätsniveau liegen.

Zum Schluß wurden nochmals auf die Reinigung eingegangen. Der Hinweis ging nochnals auf das vermeiden von WD40 zum reinigen der Kette, da die X-und O Ringe beschädigt werden können.

Also immer ein Kettenreinigungsspray benutzen.

Und nicht die Faustregel des Kette schmierens vergessen - 3 mal schmieren und dann 1 mal reinigen. Und zwar 2 durchgänge auf die Innenseite der Kette (also dem Ritzel zugewandten Seite). Danach optional noch einmal einen Durchgang auf die Außenseite der Kette (z.B. am hinteren Ritzel aufsprühen). Das kann aufgrund der guten Kriechfähigkeiten aktueller Kettensprays aber auch weg gelassen werden.

Kettensprays immer mindestens 30 Minuten einwirken lassen - am Besten über Nacht.

Das Pflegen sollte ja allgemein bekannt sein - hab´s trotzdem nochmal mit rein genommen :razz:
Gruß,
Sascha

Das Leben ist ein scheiß Spiel......aber die Grafik ist geil !!!

http://www.youtube.com/watch?v=z6siu9OlL1s mein DuSchlauch-Kanal

Benutzeravatar
Racecore
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 306
Registriert: 12. Januar 2010, 16:13
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Racecore » 19. September 2010, 00:36

Danke für die Info. Find ich ja cool das ich mir vor ein paar Monaten das S100 gekauft hab. :-D

Benutzeravatar
Bandog
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Beiträge: 692
Registriert: 17. März 2010, 08:40
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Wohnort: NRW - Dortmund

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Bandog » 19. September 2010, 01:07

Nix zu danken - dafür sind wir ja hier, oder ? :?: ;-)

Aber den gleichen Gedanken hatte ich auch - hab´s mir vor 2 Monaten gekauft und war zufrieden. Also haben wir anscheinend alles richtig gemachtv :clap: :D
Gruß,
Sascha

Das Leben ist ein scheiß Spiel......aber die Grafik ist geil !!!

http://www.youtube.com/watch?v=z6siu9OlL1s mein DuSchlauch-Kanal

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20936
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von PEB » 19. September 2010, 07:00

Was mich an diesem Test sehr wundert, ist dass das CZECH´sche Kettenspray nicht dabei ist.
Das war doch früher immer für Testsiege gut.
Und verkauft wird es nach wie vor.

Steht dazu was im Artikel?

Benutzeravatar
Bandog
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Beiträge: 692
Registriert: 17. März 2010, 08:40
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Wohnort: NRW - Dortmund

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Bandog » 19. September 2010, 15:38

Nein dazu stand nichts drin. Es wurde aber anfangs darauf hingewiesen, dass relativ bewusst "überwiegend" das getestet wurde, was man so bei den "großen Drei" zu kaufen sei.Es ging um einfach zu beschaffende Sprays (Zitat). Der Test sollte so einfach wie radikal sein (Zitat).
Gruß,
Sascha

Das Leben ist ein scheiß Spiel......aber die Grafik ist geil !!!

http://www.youtube.com/watch?v=z6siu9OlL1s mein DuSchlauch-Kanal

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20936
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von PEB » 19. September 2010, 17:27

Das finde ich schade und nicht repräsentativ.

Überhaupt ein seltsames Kriterium um Tests durchzuführen!
Ein Produkt nicht zu vergleichen, weil es von bestimmten Händlern nicht angeboten wird.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.... :ymdevil:

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef
Chef
Beiträge: 8188
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Asphaltflex » 19. September 2010, 19:56

Ich kann einfach nicht glauben, dass es für die Schmierung was besseres gibt als HKS. Vllt. nicht unbedingt für die RS, aber sonst ist HKS wohl das Beste, was einer Kette passieren kann.
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20936
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von PEB » 19. September 2010, 20:00

Asphaltflex hat geschrieben:Ich kann einfach nicht glauben, dass es für die Schmierung was besseres gibt als HKS. Vllt. nicht unbedingt für die RS, aber sonst ist HKS wohl das Beste, was einer Kette passieren kann.
Ist ja mein Reden.
Deshalb finde ich diesen Test absolut unsinnig!
Zumindest hätten sie das HKS ausser Wertung mit einbeziehen müssen. Sozusagen als Referenzklasse. ;-)

gregor1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3021
Registriert: 21. November 2006, 08:14
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 44627 Herne
Kontaktdaten:

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von gregor1 » 19. September 2010, 20:16

hks macht doch keine werbung in diesem blättchen. weshalb sollte es dann auch nur erwähnt erden?
grüße gregor
http://www.klang-farbe.de

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2445
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Yamamaggi » 19. September 2010, 20:37

Dass das Profi Dry Lube so schlecht abgeschnitten hat, ist echt bezeichnend.
Noch viel bezeichnender ist, dass die nachgemachten Hausmarken von Polo und Louis weit vor dem bekannten Original liegen. Und billiger werden sie sehr wahrscheinlich auch sein.

Werd ich gleich ausprobieren.

Und die Motorrad werde ich mir ausnahmsweise mal kaufen.

Danke für den Hinweis und Deine Mühe :super2: :super2:
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef
Chef
Beiträge: 8188
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Asphaltflex » 19. September 2010, 20:51

Diese Tests sind halt ein Teil der systematischen Volksverdummung. ;-) Alleine die Reifentests sind ja oft der Lacher schlechthin. Irgendwie schon beängstigend, wie die Medienlobby die Massen und Waren steuert. :ymsick:
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9995
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von SLIDER-S » 19. September 2010, 22:15

Ich benutze auch schon seit Jahren HKS und bin damit besten Zufrieden :smile:
Profi Dry Lube hab ich schon Anno 1997 als das Zeug auf den Markt kam,
mit ein paar Kumpels zusammen getestet, ausser das um den Kettentieb Alles
sauber blieb, ist das Zeug für'n :mooning:
Keiner von uns hat es weiter verwendet :nene:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2445
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Yamamaggi » 20. September 2010, 21:13

Also ich hab mir das Heft jetzt auch gekauft und ich muss sagen die 3,80 € haben sich gelohnt.

Zum Thema, warum das HKS nicht getestet wurde:

Zitat MOTORRAD:
"Natürlich bietet der Markt noch deutlich mehr Kettensprays, doch im Interesse eines für den Leser möglichst einfachen Beschaffungsweges war das Auswahlkriterium so einfach wie radikal: Getestet wird alles das, was bei Hein Gericke, Louis oder Polo zu bekommen ist. Nicht mehr und nicht weniger"

Klingt für mich plausibel.

Der Test ist sehr gut erklärt und sehr wissenschaftlich aufgebaut und durchgeführt. Auch die Testverfahren wurden gut beschrieben.
Ich halte das nicht für einen Beitrag zur Volksverdummung. Ist auch nicht wirklich mit Reifentests zu vergleichen. Reifen haben viel mit subjektivem Empfinden zu tun ( Handling, Kippverhalten etc. )
Ob ein Produkt tatsächlich besser vor Verschleiß schützt, besser haftet oder schneller abschleudert ist objektiver Fakt.

Der absolute Hammer für mich ist das klägliche Ergebnis von Profi Dry Lube und das dagegen gestellte Spitzenergebnis des "nachgemachten" Dry Lube von Louis oder Polo, die sogar Bestnoten in Punkto Abschleuderverhalten und Verschleiß bekamen - besser sogar als Produkte von Castrol oder S100.
Das hätte ich denen nicht zugetraut. Der Vorteil von Trockschmierung liegt auf der Hand aber dass es so gut sein soll ist phänomenal. Ich habe erstmal eine Flasche von Louis gekauft und werde es testen. Bin sehr gespannt.
Profi Dry Lube ist für mich nach dem Test ein für allemal durch.
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4183
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Lutze » 20. September 2010, 22:07

Yamamaggi hat geschrieben:Der absolute Hammer für mich ist das klägliche Ergebnis von Profi Dry Lube und das dagegen gestellte Spitzenergebnis des "nachgemachten" Dry Lube von Louis oder Polo, die sogar Bestnoten in Punkto Abschleuderverhalten und Verschleiß bekamen
ich würd mich nicht wundern wenn in beiden Flaschen nahezu 1:1 das gleiche drin ist und das Zeug aus dem selben Hause stammt
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
Bandog
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Beiträge: 692
Registriert: 17. März 2010, 08:40
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Wohnort: NRW - Dortmund

Re: Neuer Kettenspraytest in der Motorrad Ausgabe 20/2010

Beitrag von Bandog » 20. September 2010, 22:40

Yamamaggi hat geschrieben:Also ich hab mir das Heft jetzt auch gekauft und ich muss sagen die 3,80 € haben sich gelohnt.

Zum Thema, warum das HKS nicht getestet wurde:

Zitat MOTORRAD:
"Natürlich bietet der Markt noch deutlich mehr Kettensprays, doch im Interesse eines für den Leser möglichst einfachen Beschaffungsweges war das Auswahlkriterium so einfach wie radikal: Getestet wird alles das, was bei Hein Gericke, Louis oder Polo zu bekommen ist. Nicht mehr und nicht weniger"

Klingt für mich plausibel.
Na das hatte ich doch auch schon "zitiert" auf die Frage hin, warum HKS nicht getestet wurde...........keiner hört mir zu :sad: :cry: :D ;-)

Fand diesen Test aber auch sehr lesenswert und überraschend. Deshalb hatte ich das mal hier geposet.

Ich weiß ja nicht, ob es erlaubt ist und gut leserlich geht, aber wenn Interesse besteht, dass kann ich mal versuchen die paar Seiten ordentlich einzuscannen.
Gruß,
Sascha

Das Leben ist ein scheiß Spiel......aber die Grafik ist geil !!!

http://www.youtube.com/watch?v=z6siu9OlL1s mein DuSchlauch-Kanal

Antworten

Zurück zu „Waschstrasse“